seit 1994

ACHTUNG: CORONA-UPDATE

Von der aktuell Corona-Lage sind leider auch wir betroffen. Derzeit wurden bereits 3 Lehrgänge auf einen späteren Zeitpunkt in 2020 verschoben in der Hoffnung, dass sie dann stattfinden können.

Wir sind hier - ebenso wie alle anderen Anbieter auch - stark von den Vorgaben der Regierung abhängig. Natürlich ist es in unserem Interesse, die Kurse stattfinden zu lassen, sofern es den offiziellen Regelungen entspricht.

Wir können euch leider noch nicht sagen, wann wir den regulären Kursbetrieb wieder aufnehmen können. Allen, die bereits für Kurse angemeldet sind, geben wir natürlich per Email Bescheid. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir unsere "regulären" Fristen von 4-6 Wochen (vor Kursbeginn) nicht immer einhalten können, sondern ggf. erst 2 Wochen vorher verbindliche Zu- oder Absagen erteilen können.

 

Wir wünschen euch allen weiterhin alles Gute und natürlich Gesundheit und hoffen, dass wir uns bald wieder entspannt in unsere Lehrgänge starten können.

 

Ausbildung Erlebnispädagogik

Mit der berufsbegleitenden Ausbildung Erlebnispädagogik bietet Ihnen das KAP-Institut aus Regensburg in Bayern seit 1995 eine praxisnahe und qualifizierte Ausbildung im Bereich Erlebnispädagogik an. Schwerpunkt unserer Ausbildung ist der v.a. Bereich Kinder- und Jugendhilfe, aber auch Schule sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie.

 

Die Ausbildung Erlebnispädagogik richtet sich an Personen mit einer abgeschlossenen pädagogischen Ausbildung, bzw. Studium. Im Einzelfall sind Ausnahmeregelungen möglich (z.B. bei langjähriger Berufserfahrung in der Jugendhilfe oder Jugendsozialarbeit, Pfadfindergruppenarbeit, usw.). Bitte kontaktieren Sie uns hierzu persönlich und senden Sie uns Ihre Referenzen, bzw. Erfahrungen im Bereich (Erlebnis-)Pädagogik!

 

 

 

Aktuell bietet das KAP-Institut folgende Fortbildungen, bzw. Ausbildungen im Bereich Erlebnispädagogik an:

 

•  die berufsbegleitende Ausbildung Erlebnispädagogik 

 

•  die Fortbildung Erlebnistherapie (eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Erlebnispädagogik ist Voraussetzung zur Teilnahme)

 

Ebenso führen wir verschiedene, individuelle Weiterbildungen im Bereich Erlebnispädagogik und Erlebnistherapie durch.

 

 

Die KAP-Ausbildung Erlebnispädagogik (Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik ZQ EP) wird seit 2008 bei mehreren staatlichen Institutionen als legitime Weiterbildung geführt. Sie ist vom Bildungsministerium für Bildung und Forschung, vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen sowie von der Bundesagentur für Arbeit anerkannt.

 

Außerdem ist das KAP-Institut Mitglied im "Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.", der auch im März 2016 die Ausbildung Erlebnispädagogik mit dem beQ-Siegel ausgezeichnet hat.

 
 

Ausbildung und Fortbildung

18.08.20 - PÄDAGOGISCHE MITARBEITER/INNEN FÜR ERLEBNISTHERAPEUTISCHE GRUPPE GESUCHT

Sozialpädagoge/in und Erzieher/innen für Erlebnistherapeutische Intensivgruppe gesucht

03.04.2020 – neues Interview in der e&l 02/2020

Interview von Peter Alberter durch Geisteswissenschaftler Peter Stuckenberger: "Mit Abenteuern fürs...