seit 1994

2003 - ZQ EP: neues Ausbildungskonzept wird erarbeitetet

Die 4 Kurse der Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik werden umstrukturiert und erweitert. Von nun an sind für den Erwerb des Zertifikats „Erlebnispädagoge“ insgesamt 7 Kurse notwendig: 4 Pflichtkurse (Einführungskurs, Erste Hilfe Outdoor, Anleitung zur Praxis, Abschlusskurs) sowie 3 Basiskurse, die aus einem Spektrum von 8 verschiedenen Kursen ausgewählt werden können.

Zusätzlich zur dieser Erweiterung werden auch sämtliche Skripte umgeschrieben, erweitert und thematisch angepasst.

 

Hier finden Sie sämtliche angebotenen Kurse.

 

Nächster Meilenstein

Über uns

21.09.22 - 3-Gänge-Menü auf Lagerfeuer und Hobo-Kocher

bei 2-tägiger erlebnispädagogischer Fortbildung

30.08.22 - Wir melden uns zurück ;-)

...nach langer Abwesenheit aufgrund viiiiiiiel Outdoor!