seit 1994

1999 – „Grenzgänge 1999“: Jugendliche aus zwei Nationen erforschen den Nationalpark Bayerischer Wald / Böhmerwald

bilaterales Projekt im Nationalpark Bayerischer Wald / Böhmerwald

Als weiteres interkulturelles Projekt wurde im August 1999 das Projekt "Grenzgänge 1999" unter Beteiligung des Nationalpark Bayerischer Wald / Böhmerwald durchgeführt. Hintergrund des Projektes war, dass zwei national benachbarte Jugendgruppen aus zwei verschiedenen Jugendhilfeeinrichtungen (Sozialpädagogischen Zentrums Gleink und das Jugendhilfezentrums Don Bosco Helenenberg) gemeinsam die Region des Nationalparks erforschen und dabei in der Aktion den anderen Partner intensiv kennen lernen. Neben der Bewältigung diverser spannenden Aufgaben verfassten die Jugendlichen und Betreuer ein Handbuch für Jugendgruppenleiter/innen.

 

Nächster Meilenstein

Über uns

14.10.19 - Mittelalter-Festival bekommt schwarzes Zelt

...150m² Flexzelt mit Holzstangen

02.10.19 - letzter Floßbau 2019

Bei bestem Wetter waren mit 3 Flößen unterwegs