seit 1994

"Wer die Wüste schafft, der meistert auch sein Leben"

Vor 20 Jahren entstand das KAP-Institut aus einem Reiseprojekt heraus. Der heutige Gesamtleiter Peter Alberter war mit einem Jugendlichen im 1:1 Kontext im Rahmen einer Jugendhilfemaßnahme von Agadir / Marokko mit dem Mountainbike unterwegs nach Deutschland. Damals berichteten viele Fachzeitschriften über die erfolgreiche Maßnahme.

Auch heute noch haben wir Kontakt zu dem damaligen Jugendlichen. So wurden wir von der e&l angesprochen, einen erneuten Beitrag darüber zu schreiben, wie es dem heute Mitte-30-Jährigem in seinem Leben ergangen ist.

 

 

Auch die KJF berichtete in einer eigenen Pressemitteilung über das Projekt.

 

 

Hier also der Beitrag aus e&l, 2/2015, sowie die Pressemitteilung der KJF:

 

Über uns

19.07.19 - Fachakademie für Heilpädagogik im KAP-Institut

Studierende besuchen eine Kajak- und Kanu-Fortbildung

09.07.19 - Drei Zelte beim Brauereifest

Winkler Bräu in Lengenfeld feiert sein Brauereifest mit Flexzelten