seit 1994

Führungskräfte von morgen

 

Mittelbayerische Zeitung vom Montag, 19. März 2007

 

 

Ihrlerstein (Ibd). Die Führungskräfte von morgen setzen auf menschliche Qualitäten – zumindest, wenn sie den Weg über die Bayerische Eliteakademie gegangen sind. 60 junge Studenten, über die Hälfte davon seit Anfang März neu dabei, haben sich am Wochenende in Ihrlerstein zum Fachübergreifenden Kennenlernen getroffen.

 

Auf die Bayerische Akademie darf nur, wer durch besondere schulische, soziale und gesellschaftliche Leistungen Führungspotenzial bewiesen hat. „Wir haben in jeder Gruppe 30 Schulsprecher – und die müssen versuchen, ihren Führungsanspruch konstruktiv durchzusetzen oder sich auch mal unterzuordnen“, erklärt Pressesprecher Markus Huber. Aus ganz Bayern bewerben sich Studenten für die parallel zum Studium laufende Ausbildung – nur 30 bis 40 junge Männer und Frauen werden jedes Jahr aufgenommen. Aus allen unterschiedlichen Fachrichtungen kommen die Studierenden. „Von Architektur bis Zahnmedizin ist alles vertreten“, sagt Markus Huber. Mit Susanne Harrer, Claudia Fischer, Christian Scherr und Michael Schwarz haben es vier Studenten der Uni Regensburg in die Parallelausbildung geschafft.

 

Das Foto zeigt Studenten der Bayerischen Eliteakademie beim Outdoor-Training in Ihrlerstein, wo sie als soziales Training zusammen eine riesige Kugelbahn bauten.

 

Über uns

19.07.19 - Fachakademie für Heilpädagogik im KAP-Institut

Studierende besuchen eine Kajak- und Kanu-Fortbildung

09.07.19 - Drei Zelte beim Brauereifest

Winkler Bräu in Lengenfeld feiert sein Brauereifest mit Flexzelten