seit 1994

Konflikte statt Weglaufen

Der Standart (Österreich) vom 21.08.1998


Von Erik Helleis

 

 

„Konflikte lösen statt Weglaufen“
Auf Erlebnisferien soziales Verhalten und Verantwortung lernen

 

Kleinreifling. Heimkind Lorenzo sitzt auf einem abgesägten Baumstamm vor der Alber-Hütte im Ennstal. Dort hat das in Gleink/Steyr beheimatete Sozialpädagogische Zentrum der Caritas für die erlebnispädagogische Ferienaktion „Wurzel 98“ sein Quartier aufgeschlagen. Wie sein wackliger Untersatz hat auch der schüchtern wirkende Bub keinen guten Stand im Kreis seiner gleichaltrigen Mitzöglinge. Insgesamt 90 milieugeschädigte Kinder sind in Gleink untergebracht. Für das Camp wurden jene ausgewählt, die über die Ferien nicht zu ihren Eltern nach Hause fahren konnten.
 Lorenzo stammt aus einer Alkoholikerfamilie, hielt die Schule in Linz nicht aus. Auch im Ferienlager hat er Probleme, sich zu integrieren. Seine extremen Stimmungsschwankungen machten der ganzen Gruppe - fünf ständige Betreuer und zwölf Jugendliche - zu schaffen. Denn an einem Tag helfe er überall mit und am nächsten sei er wie ausgewechselt, aggressiv, wolle nur weglaufen.
 Auch an diesem Tag packt Lorenzo nach einem heftigen Wortwechsel seinen Rucksack, macht sich auf den Weg ins Tal. Er will zurück ins Heim, weil es dort angenehmer sei, sagt er zumindest. Die Betreuer lassen ihn ziehen. Ihre Erfahrung sagt ihnen, der kommt bald wieder. Einige Zeit später taucht er dann auch wirklich wieder auf.
Nicht ohne Grund findet dieses dreiwöchige Selbsterfahrungstraining in der Natur statt, so Alberter. Hier sollen die Teilnehmer Konfliktbewältigung und Teamgeist lernen. „Konflikte müssen hier ausgetragen werden, weil eben Weglaufen nicht so leicht möglich ist.“ Der Leiter  des im bayerischen Regensburg beheimateten KAP-Instituts setzt auf Therapie, die alle Sinne beansprucht: Bei Trekking-Touren, Seilparcours oder Holz-Arbeiten sollen die Kids „spielerisch positive Orientierungsmuster“ erfahren. Selbstversorgung fördert den Teamgeist und intensive Gruppenerfahrungen die soziale Kompetenz.

 

Über uns

19.07.19 - Fachakademie für Heilpädagogik im KAP-Institut

Studierende besuchen eine Kajak- und Kanu-Fortbildung

09.07.19 - Drei Zelte beim Brauereifest

Winkler Bräu in Lengenfeld feiert sein Brauereifest mit Flexzelten