seit 1994

21.08.14 - Feedback Lehrgang "Mobile Seilgärten"

der Ausbildung Erlebnispädagogik 2014 - "Alles super, macht genau so weiter!"

Für den Kurs „Mobile Seilgärten“ der Ausbildung Erlebnispädagogik ging es dieses Jahr von 22. – 26.04.2014 nach Wellheim. Für die Teilnehmer standen nicht nur Materialkunde oder Sicherungstechniken, sondern auch der Aufbau einfacher Niedrig-Seilelemente auf dem Programm. Den Gesamteindruck des Kurses bewerteten die Teilnehmer mit einer Durchschnittsnote von 1,4.

Durch das umfangreiche Wissen des Dozenten Raimund Widmer konnten alle Teilnehmer „viel erfahren über Knotenkunde und die Anwendung dieser beim Aufbau der Seilelemente“ (Torsten). Die Kompetenz des Referenten wurde mit 1,1 als sehr gut bewertet, das „viel an Erfahrung des Dozenten hat den Kurs bereichert“ (Agnes). Positiv bewertet wurden auch die „super Reflexionsanregungen und Übertragungstipps auf eigenen Arbeitsbereich“ (Peter). Insgesamt wurde die Qualität der Fortbildung mit 1,3 bewertet.

 

Während des gesamten Kurses kam „der Transfer in den Alltag und das Üben“ (Josephine) nie zu kurz., sodass alle Teilnehmer versuchen werden einige der Programmpunkte in ihre Arbeit zu übernehmen „Es hat sich gelohnt, dabei gewesen zu sein und ich nehme wichtige Impulse für die Arbeit mit“ (Rudolf).

 

Die Unterbringung der Teilnehmer wurde mit der Durchschnittsnote 1,8 bewertet und erfolgte auf einem Campingplatz die Verpflegung lies auch nicht zu wünschen übrig denn „unsere Wünsche wurden aufgenommen und erfüllt“ (Agnes). Die Verpflegung erhielt die Durchschnittsnote 1,6, die Organisation wurde mit 1,4 bewertet.

 

Insgesamt konnte der Kurs die Erwartung aller Teilnehmer erfüllen, bzw. übertreffen. Was besonders positiv bemerkt wurde, war, dass die  „Anwendbarkeit auf meine Arbeit stets im Vordergrund [stand] (kann vieles in seiner Arbeit anwenden)“ (Peter). Als kritischer Punkt wurde von einem Teilnehmer aufgeführt, dass „mehr Interaktionsspiele und Reflexion“ erwünscht gewesen wären (Kerstin).

Der Nutzen der Fortbildung sowohl für die pädagogische Arbeit, als auch persönlich, wurde jeweils mit 1,1 bewertet.

 

 

Offene Items

 

Besonders wichtig war für mich…

  • Einblick erhalten über Aufbau von Niedrigseilelementen und deren Tücken (Torsten)
  • Das offene Ohr des Dozenten zu jeder Zeit, gibt Sicherheit (Agnes)
  • Reflexion und Austausch mit Gruppe und Anleiter, Sicherheit im Umgang mit Knoten, informative und lehrreiche Materialkunde (Miriam)
  • Transfer in Alltag und erleben von Spielen und Seilkonstruktionen -> Erfahrung machen (Kristina)

Mit welchem Gefühl fährst du nach Hause?

  • Habe viel erfahren über Knotenkunde und die Anwendung beim Aufbau. Das war für mich sehr wichtig, da Neu (Torsten)
  • Viele Informationen zu verdauen. Befürchtung, Aufbautechnik zu vergessen, wenn ich es nicht gleich umsetze (Josephine)
  • Mit einem guten und neuer Motivation für meine Arbeit, viele neue Ideen (Kerstin)
  • Viel Wissen, Sicherheit im Umgang (Peter)

Was wünscht du dir für deinen nächsten Lehrgang?

  • Mehr Einbeziehen der Erfahrungen der Teilnehmer und Hinterfragen (Kerstin)
  • Wichtige Impulse und wieder einen kompetenten Trainer (Rudolf)
  • Wieder nette Leute, Spaß und viel Neues (Agnes)

Sonstige Anmerkungen:

  • Schee wars :) (Agnes)
  • TOP! Weiter so lieber Raimund (Miriam)
  • Vielen Dank für die Zeit! Es war super!  (Rudolf)
  • Alles super, macht genau so weiter (Peter)

< zurück