seit 1994

06.10.15 - City Bound und Geocaching...

...bei der Erlebnispädagogischen Grundqualifikation "ZQ Neumarkt"

Besser spät als nie - bereits von 27. - 29. März 2015 fand die 3-tägige Fortbildung "City Bound und Geocaching" statt, die im Rahmen der Kooperation mit dem KJR Neumarkt in die Erlebnispädagogische Grundqualifikation eingebunden ist. 

 

Die Teilnehmerinnen waren mit ihrer Referentin Christina Dietlmeier rund um Regensburg und Nittendorf unterwegs. Verschiedenste Geocaches standen ebenso auf dem Programm wie erlebnispädagogische Aufgaben rund um das Medium "Stadt".

 

 

Feedback

Gesamteindruck: 1,5

Qualität der Fortbildung: 1,5

Kompetenz des Referenten: 1,33

Organisation: 1,16

Verpflegung: 1,0

Unterkunft: 1,2

Nutzen pädagogische Arbeit: 1,66

persönlicher Nutzen: 1,5

Bemerkungen:

  • „Das organisierte 3-Gang Menü war super“ (Nadine)
  • „Kaffee fehlt“ (Sonja)
  • „Anstrengender als erwartet, :-)“ (Elli)
  • „Stadtnah, sehr gut gewählt“ (Feli)
  • „Super viele Tipps, Ideen, Anstrengungen für die Praxis“ (Elli)
  • „Die Spiele müsste ich für meine Arbeit (mit geistig Behinderten) viel abwandeln, deshalb für mich nicht von Vorteil“ (Nadine)
  • „Endlich habe ich mal wieder darüber nachgedacht, was ich schon immer machen wollte/richtig gerne machen will, mich aber bisher noch nicht getraut habe“ (Elli)

 

Die Erwartungen konnten von nahezu allen Teilnehmerinnen erfüllt werden. Eine Person gab an, dass ihre Erwartungen teilweise erfüllt wurden. Zwei Personen gaben an, dass ihre Erwartungen übertroffen wurden.

Bemerkungen:

  • „Konnte mir vor Kursbeginn nicht besonders viel darunter vorstellen“ (Nadine)
  • „Ich hatte keine Erwartungen :-). War komplett anders als gedacht, aber super!“ (Andrea)
  • „Hatte nicht gedacht, dass es so anstrengend wird“ (Sonja)
  • „Coole Idee fürs Verstecken von Geocaches!!!“ (Elli)

Offene Items:

 

Besonders wichtig war für mich

  • „Viele verschiedene Aktivitäten und Spiele kennen zu lernen, die man in der Stadt spielen kann und nicht einen besonderen Raum braucht“ (Lisa)
  • „Neue Ideen zu bekommen“ (Sonja)
  • „Der Spaß und die Gruppe“ (Nadine)
  • „Neue Ideen zu bekommen“ (Feli)
  • „Austausch mit den Anderen…“ (Elli)

 

Kannst du Dir vorstellen erlebte Programmpunkte in Deiner Arbeit zu verwirklichen?

  • „Ich kann mir bei sehr vielen Programmpunkten vorstellen, diese in meiner zukünftigen Arbeit zu verwirklichen.“ (Lisa)
  • „Ja, die Teamaufgaben“ (Andrea)
  • „Ja, vor allem die Spiele“ (Sonja)
  • „Ja, vor allem die Teamspiele“ (Nadine)
  • „Ja“ (Feli)
  • „Ja, GPS-Tour oder Stadtrallye“ (Elli)

 

Mit welchem Gefühl fährst du nach Hause?

  • „Mit einem guten, zufriedenen, kaputten Gefühl :-)“ (Lisa)
  • „Geschafft :-) aber gut“ (Andrea)
  • „Müde, Muskelkater“ (Sonja)
  • „Mit einem erschöpften Gefühl aber trotzdem glücklich“ (Nadine)
  • „Erschöpft, aber voller neuer Ideen“ (Feli)
  • „Voller Eindrücke & Erlebnisse, positiv“ (Elli)

 

Was wünscht du dir für den nächsten Lehrgang?

  • „Dass er so wird wie die Vorherigen“ (Lisa)
  • „Kaffee :-), schönes Wetter :-)“ (Andrea)
  • „Schönes Wetter, Kaffee“ (Sonja)
  • „Sonne, Spaß und Praxisbezug“ (Nadine)
  • „Gute Stimmung, viel Spaß, :-)„ (Feli)
  • „Sonnenschein & vielleicht noch ein paar Teilnehmer mehr“ (Elli)

 

Sonstige Anmerkungen:

  • „Super Spiele. Die Aufgabe mit der Wahlmöglichkeit könnte man etwas eingrenzen“ (Lisa)
  • „:-)“ (Sonja)
  • „Ich freue mich schon auf den nächsten Lehrgang.“ (Feli)
  • „Sehr intensives Seminar, aber klasse gemacht!“ (Elli)

< zurück

Über uns

25.01.22 - Unterwegs mit den Isar Rats

Super wars mit euch Jungs, wir drücken die Daumen für den Aufstieg in die 1. Bundesliga :-D

19.01.22 - Kreativprojekt "Meilensteine"

eine Kooperation des Projekts "Wörterwelten" des Friedrich-Bödecker-Kreises, der Mittelschule...