seit 1994

!NEU! - Erlebnistherapeutische Intensivgruppe (5 Plätze)

Erlebnishterapeutische Intensivgruppe für Kinder und Jugendliche ab dem 10. Lebensjahr.

 

Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche nach §34 SGB VIII und nach §35a SGB VIII.

 

Durch den intensiven Betreuungsschlüssel und die personellen sowie materiellen Ressourcen des KAP-Instituts, wird die Betreuungsarbeit der Erlebnistherapie ermöglicht, welche lebenspraktische, personale und soziale Kompetenzen fördern und zielführende Hilfe bieten soll.

 

Die Kinder und Jugendlichen sollen durch die erlebnistherapeutische Intensivgruppe dahingehend unterstützt werden, ihren Alltag eigenständiger und selbstbewusster zu bewältigen.


Konzept

Die Gruppe hat einen erlebnistherapeutischen Schwerpunkt. Der außerschulische Alltag wird mit einer Vielzahl von Aktivitäten in der Natur gestaltet. Auf die individuellen Ressourcen und Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen wird hierbei natürlich besonders eingegangen.

 

Zur Anwendung kommen u.a. folgende Projekte:

  • Kanu und Floßbau
  • Klettern, Bouldern und Klettersteig
  • Mountainbiken und Bikepark
  • Wandern
  • Höhlenforschen
  • Bauprojekte
  • uvm.

 

Weitere Informationen können auf Anforderung an Jugendämter versandt werden.

 

 

 

Aufnahme

Die Erlebnistherapeutische Intensivgruppe ist geeignet für Kinder und Jugendliche vom 10. bis zum 18. Lebensjahr. Eine Weiterbetreuung bis zum 21. Lebensjahr ist darüber hinaus möglich.

 

Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche, die einer intensiven Hilfe in einer Gruppensituation bedürfen. Voraussetzung ist die Fähigkeit zur Beschulung, sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an den erlebnistherapeutischen Aktivitäten.

 

Anfragen, bzw. genauere Informationen unter 09404 - 969 326 oder per Opens window for sending emailEmail.