seit 1994

Feedback 2007

04.12.2007 | Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik abgeschlossen.

 

Derzeit läuft der zweite Abschlusskurs der Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik im Arbeitsfeld Jugendhilfe, Schule, Kinder- und Jugendpsychiatrie. Auch in diesem Jahr waren beide Kurse ausgebucht, so dass Ende der Woche 21 frisch gebackene Erlebnispädagogen ihre Ausbildung beenden werde. Die eingereichten Abschlussprojekte zeugen von der großen Bandbreite erlebnispädagogischer Arbeit mit unterschiedlichsten Zielgruppen und verschiedenen Schwerpunkten. Um diese Vielfältigkeit der erlebnispädagogischen Arbeit einem größerem Kreis an Interessierten zur Verfügung stellen zu können, prüfen wir derzeit die Möglichkeiten zur Veröffentlichung dieser beeindruckenden Projekte. 

 

 

 

 

25.03.2007 | Lehrgang Anleitung zur Praxis.

 

Achtzehn Teilnehmer der Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik im Arbeitsfeld Jugendhilfe, Schule, Kinder- und Jugendpsychiatrie bereiteten sich im letzte Woche zu Ende gegangenen Lehrgang Anleitung zur Praxis auf ihr Abschlussprojekt vor. Projektplanung, Dokumentation, Präsentation, Sicherheitsstandards, Versicherungen??? Was gibt es für die eigene Projektplanung zu beachten, welche Kriterien werden an das Projekt gestellt, wie wird das Projekt während des Abschlusskurses präsentiert, wie sieht die abschließende Befragung dazu aus. All diese Fragen wurden während des Lehrgangs Anleitung zur Praxis unter der kompetenten Anleitung von Hilde Krug, Peter Alberter und Helmut Schindler ausgiebig besprochen, bis keine Fragen mehr offen blieben. Dem eigentlichen Projekt steht nun nichts mehr im Weg.