seit 1994

Kanu & Floß 2012

Vom 09. bis zum 13. Juli dieses Jahres fand erneut der Kurs „Kanu und Floß“ der Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik statt. Mit einem Gesamteindruck von durchschnittlich 1,13 bewerteten die 12 Teilnehmer den Kurs als sehr gut. Vor allem die sehr gute Motivationsvermittlung wurde hervorgehoben.

 

Insgesamt schnitt die Qualität der Fortbildung mit 1,17 ab. Eine Traumnote erhielt der Referent Markus Schleinkofer, dessen Kompetenz mit 1,0 bewertet wurde.

Bemerkungen:

„Referent und Praktikantin waren immer für einen ansprechbar“

„Es wurden alle offenen Fragen sehr gut beantwortet“

„Sehr guter Eindruck + Überblick vom Medium Kanu & Floß, im Einsatz mit Jugendlichen…“

 

 

Auch der äußere Rahmen schnitt in allen bewerteten Punkten im sehr guten Bereich ab: so wurde die Organisation mit 1,21, die Verpflegung mit 1,33 und die Unterkunft mit 1,42 bewertet. Hervorgehoben wurden hier v.a. die „gute praktische Anwendung“ der Kursinhalte. Als etwas stressig wurden von einem Teilnehmer die Wechsel der Campingplätze empfunden, die im Rahmen einer 3-tägigen, fortlaufenden Tour notwendig wurden. Ein weiterer Teilnehmer hingegen kommentierte mit „Top, Top… auf ein Weiteres!“ und äußerte den Wunsch nach einem Fortgeschrittenen-Kurs.

 

Insgesamt wurden bei allen Teilnehmern die Erwartungen an den Kurs erfüllt, und bei 4 von ihnen sogar übertroffen.

 

Die Fortbildung wurde für die pädagogische Arbeit mit 1,38 und persönlich mit 1,25 ebenfalls im sehr guten Bereich bewertet. Folgende Wünsche äußerten die Teilnehmer diesbezüglich:

„Bräuchte noch mehr Anleitung über Umgang mit gruppendynamischen Prozessen“

„…hoffe ich kann Gelerntes im Alltag anwenden“

 

 

 

Besonders wichtig war für mich

 

„Das Kentern, um die Angst davor zu überwinden“

„Partnerwechsel im Boot, -> sich vorne & hinten im Boot ausprobieren zu können“

„Hintergrundinfo, Reaktionen auf prakt. Situationen, lockere „Verpackung“ wichtiger + ernster Info’s“

„Den Umgang mit dem Kanu zu erlernen und dabei immer sicherer zu werden.“

„Rettungsmöglichkeiten kennenzulernen“

„Einen Einblick zu bekommen und Grundkompetenzen zu erarbeiten für das Medium Kanu & Floß“

„Mehr übers Kanu fahren zu erfahren und dabei noch mehr Sicherheit zu bekommen“

„Viel „Praxis““

 

 

 

Verwirklichung von erlebten Programmpunkten in der Arbeit

 

„Absolut! Ich werde mich langsam rantasten evtl. mit der Altmühl beginnen… mal schau’n, was dann kommt…“

„Auf jeden Fall“

„Ja, da wir in der Einrichtung Kanus als Projekt anbieten.“

„Ja, wird größtenteils schon verwirklicht“

„Definitiv Yes!“

 

 

Mit welchem Gefühl fährst du nach Hause?

 

„Super stolz, zufrieden, glücklich“

„Begeistert und müde“

„Noch etwas üben, dann ist alles gut“

„Mit einem sehr guten Gefühl. Es hat wie immer viel Spaß gemacht und man hat viel dazu gelernt.“

„Sehr gutes Gefühl, Lust auf mehr!“

„Motiviert“

„Mir zuzutrauen mit einer Gruppe eine Kanufahrt zu organisieren und das ist gut.“

„Oh Gott, jetzt muss ich ein ganzes Skript lesen…“

„Kopf voll aber sehr freudig“

„…komme mal wieder bei Euch vorbei“

 

 

 

Wünsche für den nächsten Lehrgang

 

 „Eine ähnlich gute Gruppe“

„Gleiche tolle Gruppe, gleiche tolle Betreuung“

„Das alles so bleibt. Es macht immer Spaß wieder bei Euch zu sein.“

„Umgang mit gruppendynamischen Prozessen vor Ort und für die päd. Arbeit“

„Nichts spezielles, lasse mach überraschen“

„Erweiterungskurs für Fortgeschrittene“

„Genauso gute Referenten und Gruppenteilnehmer“

 

 

 

Sonstige Anmerkungen

 

„Markus war absolut souverän, hat Ermutigung bei Herausforderungen gegeben und trotz allem die Freiheit gelassen, für sich selbst Grenzen zu setzen. Ich konnte ihm absolut vertrauen. Er sah jeden in der Gruppe und lies Prozesse in der Gruppe zu. Und dass er das mit dem Wetter auch so im Griff gehabt hat war natürlich das i-Tüpfelchen… :-)“

„Super Service Team“

„Besonderes Lob an Veronika!“

„Macht einfach weiter so!! Spitze!“

„TMETM (toller Markus echt toller Markus)“

„Gute Steigerung des Anforderungsprofils“

„Ein Tag ohne paddeln ist ein doofer Tag!“