seit 1994

1994 - Gründung des KAP-Institutes

Das KAP-Institut entstand 1994 aus dem individualpädagogischen Reiseprojekt mit dem Mountainbike von Agadir/Marokko zurück nach Regensburg. Es handelte sich dabei um ein europaweit erst- und bis dato einmaliges Projekt dieser Dimension.

 

Über einen Zeitraum von mehr als sechs Monaten fuhr Peter Alberter mit einem betreuten Jugendlichen mit dem Mountainbike durch die marrokanische Wüste und über das Atlas Gebirge zurück nach Deutschland. Das Projekt wurde täglich protokolliert, so dass auch heute noch jeder einzelne Tag abrufbar ist. Begleitet wurde die Maßnahme durch stetige Supervision und Fachberatung sowie durch psychotherapeutische Behandlung des Jugendlichen.

 

Der stark traumatisierte Jugendliche konnte im Verlauf des Projektes dauerhafte korrigierende Erfahrungen erfolgreich für sich verbuchen. Ein bis heute aufrecht erhaltener Kontakt zu dem mittlerweile 30jährigen jungen Mann belegen die Nachhaltigkeit der während der Reise gemachten Erfahrungen.

 

Der Erfolg dieses Individualpädagogischen Reiseprojektes in Kooperation mit dem Kinderzentrum St. Vincent in Regensburg wurden 1996 unter dem Titel "Agadir, Atlas, Außenwohngruppe" mit dem Outward Bound Preis gewürdigt.

 

Hier gehts zum Bericht "Agadir, Atlas, Außenwohngruppe" über das Reiseprojekt

 

 

nächster Meilensteine der Entwicklung des KAP-Institutes

 

 

Über uns

27.10.17 - Abenteuer-Offensive 2017 Kanu

Die Abenteueroffensiven stellen ein Angebot des KAP-Institutes an seine Jugendlichen dar, an...

22.06.17 - Abenteueroffensive Höhle

Jugendliche erforschen die Welt unter der Erde