seit 1994

09.10.17 - City Bound Kurs Hamburg

"Super flexible Trainer" beim City Bound Kurs in Hamburg

Von 28. August bis 01. September 2017 fand der Basiskurs "City Bound" in Hamburg statt. Die Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen war erreicht - somit konnte der Lehrgang bei bestem Wetter wie geplant stattfinden.

Viel Kreativität und Einsatz, das Überwinden und Erweitern persönlicher Grenzen stand bei diesem Lehrgang besondern im Vordergrund. Unterschiedliche Möglichkeiten des Einsatzes von Erlebnispädagogik in der Stadt stand auf dem Programm... Von verrückten Couch-Aktionen über Teamspiele in der U-Bahn, Gespräche mit Straßenmusikanten, Orientierungstouren und Recyclingaktionen bis hin zu ruhigen Reflexions- und Theorierunden war für jeden Teilnehmer das passende dabei...

 

 

Hier die Auswertung der Feedbackbögen (nach Schulnotensystem):

 

1. Mein Gesamteindruck von der Fortbildung war:

7x 1, 1x 2, = 1,13

Anmerkungen:

  • „Coole Atmosphäre, hat Spaß gemacht“ (Cyril)
  • „Die Woche hatte einen durchgehenden roten Faden mit Hand & Fuß“ (Stefan)
  • „Sehr Durchdacht“ (Kerstin)

 

2. Inwieweit entsprachen die Lehrgangsinhalte der Ausschreibung und deinen Erwartungen:

Ausschreibung: 2x 1, 5x 2, 1x3 = 1,88

Erwartungen: 3x 1, 5x 2 = 1,63

Anmerkungen:

  • „Nicht leicht beantwortbar, da ich kaum Erwartungen hatte (Spontane Entscheidung); Demnach Erwartungen übertroffen“ (Brenda)
  • „Hat gepasst“ (Cyril)

 

3. Wie beurteilst du das Konzept und die Qualität der Ausbildung:

Ausschreibung: 5x 1, 3x 2 = 1,38

Erwartungen: 5x 1, 3x 2 = 1,38

Anmerkungen:

  • „Jahrelange Erfahrung macht sich bemerkbar“ (Kerstin)
  • „Super, weil Praxis und Theorie im richtigen Mass“ (Cyril)
  • „Christina & Simone haben eine sympathische + flexible, empathische Art, an Aufgaben heranzugehen &die Woche zu gestallten. Danke schön!“ (Hannah)

 

4. Inwieweit hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, an den Kursinhalten beteiligt zu werden, bzw. die Kursinhalte mitzugestalten:

Beteiligung: 8x 1 = 1,00

Mitgestaltung: 4x 1, 3x 2, 3x 1 = 1,63

Anmerkungen:

  • „Viel Eigene Beteiligungen, manchmal zu viel; immer diese Entscheidungen.“ (Hanna)
  • „Super flexible Trainer“ (Stefan)

 

5. Wie beurteilst du die Kompetenz der Ausbilder:

Fachlich: 7x 1, 1x 2 = 1,13

Persönlich:7x 1, 1x 2 = 1,13

Anmerkungen:

  • „Super auf uns eingegangen, immer auch Möglichkeit für lockere persönliche Gespräche“ (Cyril)
  • „Beide sind sehr auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen.“ (Kerstin)
  • „Beide Top!“ (Catharina)

 

6. Wie sicher hast du dich während der Lehrgänge gefühlt:

Physische Sicherheit:7x 1, 1x 2 = 1,13

Psychische Sicherheit: 4x 1, 3x 2, 1x 3 = 1,63

Anmerkungen:

  • „Manchmal etwas orientierungslos“ (Catharina)
  • „An die eigenen Grenzen zu gehen, geht mit der psychischen Unsicherheit einer. Fand ich aber gut!“ (Hanna)

 

7. Wie gut hast du dich während der Lehrgänge begleitet und beraten gefühlt:

9x1, 3x2 = 1,25

 

8. Wie beurteilst du die Rahmenbedingungen:

Unterkunft: 3x 1, 3x 2, 2x 3 = 2,25

Verpflegung: 6x 1, 2x 2 = 1,25

Organisation: 6x 1, 2x 2 = 1,25

Anmerkungen:

  • „Unterkunft super schön, leider etwas weit von der Innenstadt entfernt“ (Cyril)
  • „Nähe zur Innenstadt fände ich gut, auch wenn das Camp schön ist + viele Vorteile bietet“ (Hanna)

 

9. Wie hoch war der Nutzen der Fortbildung für dich persönlich und für deine pädagogische Arbeit:

Persönlich: 4x 1, 4x 2 = 1,5

Pädagogisch: 6x 1, 1x 2, 1x 3 = 1,38

Anmerkungen:

  • „Hoffe viele Elemente mit Jugendlichen durchzuführen“ (Felix)

 

10. Besonders wichtig war für mich… Warum?

  • „Eigene Grenzen zu überwinden“ (Felix)
  • „Eine Vielfalt von Neuen Methoden kennenzulernen“ (Catharina)
  • „Gutes Miteinander; viel zu lernen; nicht zu viel Überforderung. So bleibt es positiv in Erinnerung + man will weiter machen“ (Kristina)
  • „Grenzen zu verschieben“ (Kerstin)

 

11. Mit welchem Gefühl fährst du nach Hause?

  • „Wahnsinnig viel gelernt zu haben, fachlich und persönlich“ (Felix)
  • „Einem richtig gutem“ (Hanna)
  • „Erschöpft, aber doch viel erreicht zu haben/gelernt“ (Kristina)
  • „Vielen neuen Ideen, top motiviert“ (Cyril)
  • „Mit einem sehr gutem und mit vielen neuen Ideen für die Arbeit“ (Catharina)

 

12. Wie bin ich zur KAP-Ausbildung Erlebnispädagogik gekommen?

  • „Über Freunde“ (Catharina)
  • „Internet“ (Kristina)
  • „Empfehlung von ehemaliger Praktikantin“ (Felix)

 

13. Sonstige Anmerkungen:

  • „Danke für die tolle Woche“ (Catharina)
  • „Danke für alles“ (Stefan)
  • „Top Kurs! Nicht zu viel Input, sondern genau richtig“ (Brenda)
  • „Weiter so, freue mich auf evtl. weitere Lehrgänge mit KAP“ (Cyril)

< zurück

Über uns

27.10.17 - Abenteuer-Offensive 2017 Kanu

Die Abenteueroffensiven stellen ein Angebot des KAP-Institutes an seine Jugendlichen dar, an...

22.06.17 - Abenteueroffensive Höhle

Jugendliche erforschen die Welt unter der Erde