seit 1994

Besondere Lern- und Erfahrungsräume

Mit Unterstützung der Betreuer wird der zu Betreuende lernen, sein Verhalten zu reflektieren und sich mit seiner bisherigen Lebensgeschichte beschäftigen. Dies ist der erste Schritt zur Erarbeitung neuer, realistischer Perspektiven. Durch intensive individuelle Förderangebote arbeitet der Betreuer mit dem Jugendlichen an der Umsetzung dieser Ziele.

 

Das intensive Zusammenleben mit dem Betreuer / der Betreuerin und das Aufeinander angewiesen sein, lässt Vertrauen entwickeln und fördert den Aufbau neuer Beziehungsfähigkeit. Der/die Jugendliche kann Stück für Stück soziale Kompetenzen erwerben und in der aktuellen Lebenssituation erproben.

 

Die eigenständige Versorgung und unabhängige Lebensführung fordert die Mitarbeit des Jugendlichen ein und unterstützt diesen in seiner Selbständigkeit.