seit 1994

ISE-Maßnahme

Die intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung ist eine Form der Hilfe zur Erziehung nach § 35 SGB VIII:

 

"Intensiv sozialpädagogische Einzelbetreuung soll Jugendlichen gewährt werden, die einer intensiven Unterstützung zur sozialen Integration und eigenverantwortlichen Lebensführung bedürfen. Die Hilfe ist in der Regel auf längere Zeit angelegt und soll den individuellen Bedürfnissen des Jugendlichen Rechnung tragen."

 

Die intensive Einzelbetreuung unterscheidet sich von anderen Hilfsformen, indem sie für einen längeren Zeitraum angelegt ist und deutlich mehr Betreuungsintensität bietet. Sie findet in der Regel außerhalb einer festgelegten Institution statt.