seit 1994

Kurse

Die Ausbildung Erlebnispädagogik besteht aus insgesamt sieben jeweils 5-tägigen Lehrgängen. Dabei sind die Lehrgänge

für alle Teilnehmer obligatorisch. 

 

 

Zusätzlich wählen Sie aus den folgenden acht Basiskursen zu den verschiedenen erlebnispädagogischen Medien drei Lehrgänge aus:

 

Hier entscheiden Sie sich nach Ihren eigenen Interessen und Wünschen. Die Reihenfolge der Lehrgänge ist frei wählbar, d.h. Sie können grundsätzlich mit jedem Kurs starten (Ausnahme: Abschlusskurs).

 

 

Die erlebnispädagogischen Lehrgänge werden auf Basis eines fortlaufend weiterentwickelten qualitativ hochstehenden Weiterbildungscurriculums entsprechend den aktuellen Sicherheitsstandards und Wissensstand durch einen erfahrenen (Erlebnis-)Pädagogen mit Berufserfahrung im Arbeitsfeld Jugendhilfe, Schule, Kinder- und Jugendpsychiatrie durchgeführt.