seit 1994

Über uns

Das KAP-Institut ist ein Outdoorunternehmen in der Nähe von Regensburg (Bayern) und ist Spezialist für sämtliche erlebnispädagogischen Trainings und Weiterbildungen mit verschiedensten Zielgruppen. KAP bedeutet „Kooperative Abenteuer Projekte“ und ist 1994 im Anschluss an eine Jugendhilfemaßnahme entstanden. Diese Maßnahme wurde vom KAP-Geschäftsführer Peter Alberter durchgeführt und fand im Rahmen eines erlebnispädagogischen Reiseprojekts statt - einer 6-monatige Mountainbiketour von Agadir / Marokko zurück nach Regensburg / Deutschland.

Seither hat sich das KAP-Institut weiter in verschiedenen Branchen etabliert und hat sich nach und nach verschiedene Standbeine geschaffen.

 

Hier erfahren Sie mehr über die spannende Geschichte und Entwicklung des KAP-Instituts.

 

 

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Einblick in die unterschiedlichen Angebote und Bereiche des KAP-Instituts:

 

Outdoortraining: teambildende Maßnahmen, Teamevents, Incentives, Azubitraining, Führungskräftetraining im Outdoorbereich, Teambuilding; auf Wunsch mit Full Service deutschlandweit

 

Ausbildung Erlebnispädagogik: Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik und Erlebnistherapie - Kurse im Raum Bayern und Sachsen-Anhalt / Deutschland, verschiedenste spannende Inhalte von Segeln über Mountainbiken bis hin zu Erste-Hilfe, erlebnispädagogische Elemente im Bereich Kinder- und Jugendhilfe. Auch individuelle, maßgeschneiderte Fortbildungsangebote sind möglich!

 

Intensivtherapie: Jugendhilfemaßnahme „Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung“ nach § 35 SGB VIII, Clearing und Kriseninterventionen mit Jugendlichen aus Deutschland und darüber hinaus (z.B. Luxemburg)

 

Schule: erlebnispädagogische Klassenfahrten: Kooperative Abenteuerspiele und Outdoor-Aktivitäten für verschiedenste Altergruppen, Klassen, Jugendgruppen, Vereine, usw.

 

Equipment: Ausrüstungsgegenstände von verschiedensten Herstellern ausleihen, testen und kaufen